Stadt Heraklion

Heraklion ist die größte Stadt auf Kreta, die Hauptstadt der Region und das wirtschaftliche Zentrum der Stadt.

Exkursion Details:

  1. Abfahrt vom Hafen in Heraklion an einem vorbestimmten Punkt.
  2. Station im Archäologischen Museum.
  3. Station am Liontariaplatz (Morosini Brunnen)
  4. Station am Platz Agios Minas.
  5. Station am Plata Vinzenzos Kornaros
  6. Station am Grab von Nikos Kazantzakis
  7. Rückfahrt

Notizen:

  • Die vorbestimmten Stationen können sich verändern soweit Sie das wünschen. Fragen Sie Ihren Fahrer!
  • Dieser Ausflug kann auch mit einem Besuch im Zentrum der Stadt kombiniert werden damit Sie gleichzeitig auch Ihre Einkäufe machen

Detailed Info Map

Ausflug Dauer: 1,30 Stunden - Max 4 Passagiere

Preis: 55 Euro

Heraklion Allgemeine Informationen

Heraklion ist die größte Stadt auf Kreta, die Hauptstadt der Region und das wirtschaftlich Zentrum der Insel. Es hält eine strategische geopolitische Lage im Südostmittelmeer und verbindet drei Kontinente und viele verschiedene Kulturen.

  • Einwohnerzahl: 150.000 Bewohner (137.711 in der Volkszählung von 2001).
  • Oberfläche: 120 km2
  • Klima: mild mediterranen
  • Geographie: Hauptstadt der Region von Kreta in der Mitte der Nordküste der Insel.
  • Geschichte: Hier wurde die erste europäische Zivilisation aus der minoischen Zeit, 3000 v. Ch., gegründet mit Zentralpunkt den minoischen Palast von Knossos.
  • Wirtschaft: Branchenschwerpunkte sind der Tourismus, die Landwirtschaft und der Handel.
  • Bebauung: Olivenbäume, Weinberge, Orangenbäume, Gemüse.
  • Flora: Einzigartige Kräuter
  • Museen: Archäologisches Museum von Heraklion, Historisches Museum von Heraklion, Naturhistorisches Museum, Museum der Schlacht von Kreta.
  • Museums: Archaeological Museum , Historical Museum , Natural History Museum , Museum Of Battle of Crete .
  • Wissenschaftliche Hochschulen: Universität Kreta (Fakultät für Naturwissenschaften und Technikwissenschaft, Hochschule für Gesundheitswissenschaften.
  • Technologie-Hochschule: Fakultät für Technologische Anwendungen, Wirtschaft und Verwaltung, Berufe für Gesundheit und Vorsorge, Technologie, Landwirtschaft.
  • Forschungsinstitute: Stiftung für Forschung und Technologie (FORTH), Technologiepark (SCIENCE AND TECHNOLOGIE PARK OF CRETE), HCMR Marine Research Center, Aquarium von Kreta (CretAquarium) von ELKETHE
  • Flughafen: Zweiter Internationaler Flughafen in Griechenland und erster in den Charterflügen.
  • Hafen: Die wichtigste Station für Passagiere, für Handelsschiffe und Kreuzfahrten. Zeitplan.
  • Hotels: Zahlreiche Luxushotels, A´,B´, und C´ Kategorie Hotels, Unterkünfte und Zimmer zu vermieten.
  • Straßennetz: Die Autobahn verbindet Heraklion mit den anderen drei wichtigsten Städten der Insel.
  • Krankenhäuser: Universität General Hospital (PAGNI), Venizelio
  • Touristische Saison: Von April bis November.

Das Archäologische Museum

Das archäologische Museum von Heraklion ist eins der größten und interessantesten Museen in Griechenland und eins von den wichtigsten in Europa. Seine Ausstellungen beinhalten repräsentative Stücke von allen Epochen der griechischen Vorgeschichte und Geschichte, die ungefähr 5.500 Jahre, aus der Jungsteinzeit bis zur Römerzeit erfassen.

An erster Stelle in den Sammlungen sind jedoch die einzigartigen Meisterwerke der minoischen Kunst, deren Entwicklung man im Gange der Zeit bewundern kann.

Die Sammlung der minoischen Altertümer ist die größte in der Welt und das Museum wird zu Recht als das wichtigste Museum der minoischen Kultur anerkannt.

Das Gebäude in dem das Museum untergebracht ist liegt im Zentrum der Stadt und ist zwischen 1937 und 1940 vom Architekten Patroklos Karantinos gebaut worden. Auf dieser Stelle war während der venezianischen Herrschaft, das katholische Kloster des heiligen Franziskus gebaut, das durch ein Erdbeben im Jahre 1856 zerstört wurde. Das Museumsgebäude ist erdbebensicher und es stellt ein wichtiges Zeichen der Bewegung der modernen Architektur in Griechenland dar und zwar wurde ihm in der Zwischenkriegszeit die Auszeichnung '´Bauhaus'´ verliehen. Das Gebäude kombiniert die moderne Architektur, unter Berücksichtigung natürlich der Art der Exponate, stellt eine gute natürliche Beleuchtung sicher, durch Dachfenster auf dem Dach und auf dem obersten Teil der Wände und erleichtert den freien Verkehr großer Besuchergruppen. Die Farben und die Materialien sowie auch der bunte Marmor erinnern an die Fresken (Wandmalerei) der minoischen Gebäude. Der Architekt hat auch die Möglichkeit einer künftigen Erweiterung des Museums vorausgesehen. Das Gebäude hat zwei Etagen und verfügt über große Ausstellungsräume, Werkstätten, Zeichnungsräume, eine Bibliothek, Büros und einen besonderen Abteil, der wissenschaftlichen Sammlung wo die Befunde studiert und aufbewahrt werden. Im Museum gibt es auch ein Geschäft mit Abdrucken (Gipsabdrucken) dessen Einnahmen zur Kasse für archäologische Einkommen übergeben werden, eine Kantine sowie auch einen Souvenirladen für Postkarten und Folien.

Das Archäologische Museum gehört zu einem Sonderregionaldienst des Kulturministeriums und zielt auf den Erwerb, die Annahme, die Aufbewahrung, die Erhaltung, die Registrierung, die Dokumentation, die Forschung, die Studie, die Veröffentlichung und vor allem auf die Ausstellung und die Projektion in die Öffentlichkeit der Gegenstände von der Vorgeschichte bis zur späten Römerzeit. Es organisiert auch regelmäßig Ausstellungen, nimmt teil an Ausstellungen die auf Tour in Griechenland und im Ausland sind, arbeitet mit Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen und beherbergt eine Vielzahl von vielen anderen Aktivitäten.

Seit November 2006 ist das Museum wegen Renovierungsarbeiten die darin durchgeführt wurden geschlossen. Eine kleine vorübergehende Ausstelung mit den wichtigsten Ausstellungsstücken kann man in einem spezial- entwickeltem Zimmer sehen, das auf der Nordseite des Museums gestaltet wurde auf der Chatzidaki Straße. Dort kann man außer anderem die Schlangengöttinen, den Diskus von Festos, das Fresko der Pariserin die Stierspriger und auch den Ring von Minos besichtigen.

 


 

 

 

für uns

Wir führen Sie zu Ihrem Ziel, in der schönsten Insel der Welt. Mit unseren Touren entdecken Sie die natürliche Schönheit und die reiche Kultur von Kreta mit Autonomie und Luxus. Genießen Sie die Sehenswürdigkeiten machen Sie Stopp zum essen oder Kaffee trinken in malerischen Orten und machen Sie auch Ihre Einkäufe. Jede Tour die Sie machen wollen können wir gemeinsam gestalten. Sitemap

laden Sie sich unsere App

Installieren Sie die Anwendung in Ihr Handy und buchen Sie jetzt! Schnell – Leicht – Zuverlässig!

Dienstleistungen

  • 24h Service & Support
  • Free Wi-Fi in allen Fahrzeugen
  • Geplante Ausflüge
  • Flexible On-Demand-Touren
  • Für Hotelbesitzer

Kontakt

 info (@) cretataxi.com
  +30 2810 210 102
  +30 2810 235 333
 Antheon strasse 74, P.L.Z. 71409, Heraklion - Kreta - Griechenland