Stadt von Rethymnon

Die Stadt Rethymnon ist ein sehr interessantes Reiseziel für Touristen. Die malerische und gut organisierte Stadt ist ein Paradies für den Besucher, der einen ruhigen Urlaub verbringen möchte. Man kann einen Stadtbummel in den malerischen Straßen machen und einen Spaziergang durch die historischen und natürlichen Stätte genießen.

 

Rethymno

Rethymnon ist der Sitz der gieichnamigen Gemeinde und Hauptstadt der Präfektur von Rethymnon (27.868 Bewohner in 2001). Es liegt an der Nordküste von Kreta an der östlichen Seite des Golfs von Almiros. Sie ist die drittgrößte Stadt von Kreta nach Heraklion und Chania. Es ist das administrative Handels- und Verkehrszentrum der Präfektur von Rethymnon.
Die Stadt Rethymnon ist ein sehr interessantes Reiseziel. Die malerische und gut organisierte Stadt ist ein Paradies für den Besucher der einen ruhigen Urlaub verbringen möchte, mit Spaziergängen in den malerischen Gassen und zwischen den natürlichen und historischen Denkmälern der Stadt.

Die Altstadt von Rethymnon hat weitgehend ihre Stadtplanung erhalten so wie sie während der venezianischen Herrschaft war, mit den Änderungen die die türkische Herrschaft und die bis heute fortführende Besiedlung gebracht hat. Es ist als historisches Denkmal und als traditionelle Siedlung erklärt worden.

Die Stadt trägt zur Erhaltung des historischen Erbes aller historischen Perioden der Altstadt bei, aber auch zur Förderung und zur Projektion ihres kulturellen Charakters, zur touristischen Entwicklung, zur Modernisierung der Lebensqualität ihrer Einwohner und zur richtigen Entwicklung der sozio- ökonomischen Aktivitäten. Eine Reihe von Projekten wurde vorhergesagt und vorhergehend auch in Wirklichkeit umgesetzt, die den Charakter der Stadt darstellen und mit der Geschichte, der Kultur und mit der Architektur der Tradition fest verbunden sind.

Altstadt

Die heutige Altstadt von Rethymnon liegt an der gleichen Stelle wo die antike Stadt Rithymna gebaut war und umfasst heute das Gebiet zwischen Fortezza und den Straßen Dimakopoulou und Gerakari.

Im allgemeinen ist die Stadtbauform unverändert von der Zeit der venezianischen Herrschaft außer sehr wenigen Ergänzungen die in der osmanischen Herrschaft gebaut wurden. Die Kennzeichen dieser zwei Zeiträume können die Besucher vom ersten Moment der Tour in der Altstadt betrachten. Die zentralen Straßen sind: Ethnikis Antistaseosstr. (Großes Tor), Makri Steno(Nikiforos Fokasstr.) und die damalige Promenade von Sand (Arkadioustr.)

Fortezza

Die venezianische Festung Fortezza ist auf dem Hügel von Paleokastro gebaut, im Westen der heutigen Stadt. Auf diesem Hügel war die Akropolis der antiken Stadt Rythimna und das Heiligtum der Göttin Artemis Rokkeas. Die in den verschiedenen Teilen des Hügels gefundenen Schnitzereien beyeugen die Existenz einer Akropolis auf dem Felsen. Die Siedlung war wahrscheinlich in der Nähe des Hafens. Aber wir haben keine Informationen weder von der Form der Siedlung, noch von der Form der Akropolis oder der Wahlfahrtskirche.

In den folgenden Jahrhunderten Wzrde die Stadt Rethymno an der gleichen Stelle gegründet. Das Castello Veccio, die kleine Siedlung von einer Festung umgeben aus der byzantischen Epoche, wurde bis Mitte des 16. Jahrhunderts erhalten. Im Jahr 1540 hat der Bau einer neuen Stadtmauer begonnen die die Siedlung beschützen sollte die sich außerhalb des Castels Veccio ausgebreitet hatte. Die Invasion der Türken jedoch und die Zerstörung der Stadt machte neue Befestigungsanlagen dringend notwendig, da die alte Festung sie nicht genug beschützte. Im Jahr 1573 wurde Fortezza auf dem Hügel von Paleokastro gegründet. Der ursprüngliche Zweck der Konstruktion war es alle Einwohner der Stadt zu umfassen, etwas was letztendlich nicht erreicht wurde. Die Bewohner der Stadt haben nach der Entfernung der Türken begonnen ihre Häuser wiederaufzubauen.

Die Bauarbeiten auf der Festung Fortezza wurden um das Jahr 1580 abgeschlossen. Im Inneren der Burg hat nur die venezianische Wacht gewohnt da es letztendlich, nach dem Bau der öffentlichen Gebäude keinen Platz mehr für den Bau privater Häuser gab. Das Grundstück auf dem die Burg gebaut wurde war sowieso sehr begrenzt. Dies hatte ohnehin Folgen für die ins gesamte Organisierung der Festung.

Die felsigen Gelände, der Mangel an Wassergraben und der geringe freie Raum vor der Festung (Spianata) machten die Festung verwundbar und unbeschützt. Aber auch die Form der vier Bastionen der Festung war nicht vollständig, weil man nicht über die notwendigen Elemente einer vollständigen Bastion verfügte. Einige der Schwächen wurden jedoch bekämpft durch die vorsichtige Organisierung Des Innenraums. In der Nähe des Hofs gab es keine Gebäude und die südliche Seite die am meisten den feindlichen Angriffen ausgesetzt war, wurde von Bollwerken (CAVALIERI) beschützt. Die Munitionslager waren auf der Nordseite, und die Gebäude, die notwendig für die Belagerung wurden an der südlichen Seite verordnet.

Nach dem Jahr 1646 und der Besetzung der Stadt von den Türken, treten bei der Festung Fortezza keine besonderen Änderungen auf. Es wurden nur einige Beilagen zugefügt und zusätzliche Aufschüttungen auf dem Hof der Festung vervollständigt. Es wurden jedoch mehr Häuser im inneren der Festung gebaut. Am Anfang des 20sten Jahrhunderts war das Innere der Festung schon vollständig mit Häusern gebaut. Allmählich hat die Gemeinde von Rethymnon, der archäologische Dienst und der EOT (Griechischer Dienst für den Tourismus) dieses Land enteignet. Heute ist die Festung das wichtigste Denkmal von Rethymno, das Wahrzeichen der Stadt.

In seinen restaurierten Gebäuden werden viele Veranstaltungen und Ausstellungen durchgeführt und auf der Bastion von Profitis Ilias befindet sich das Kleine Stadttheater << Erofili >>

 

Detaillierte Info Karte

 

Ausflug Dauer: 6 Stunden - Max 4 Passagiere

Preis: 180 Euro

für uns

Wir führen Sie zu Ihrem Ziel, in der schönsten Insel der Welt. Mit unseren Touren entdecken Sie die natürliche Schönheit und die reiche Kultur von Kreta mit Autonomie und Luxus. Genießen Sie die Sehenswürdigkeiten machen Sie Stopp zum essen oder Kaffee trinken in malerischen Orten und machen Sie auch Ihre Einkäufe. Jede Tour die Sie machen wollen können wir gemeinsam gestalten. Sitemap

laden Sie sich unsere App

Installieren Sie die Anwendung in Ihr Handy und buchen Sie jetzt! Schnell – Leicht – Zuverlässig!

Dienstleistungen

  • 24h Service & Support
  • Free Wi-Fi in allen Fahrzeugen
  • Geplante Ausflüge
  • Flexible On-Demand-Touren
  • Für Hotelbesitzer

Kontakt

 info (@) cretataxi.com
  +30 2810 210 102
  +30 2810 235 333
 Antheon strasse 74, P.L.Z. 71409, Heraklion - Kreta - Griechenland